Der Kurs bereitet umfassend auf den Hauptteil IV der Meisterprüfung vor und vermittelt berufs- und arbeitspädagogische Grundkenntnisse. Er ist bei Komplettbuchung als Modul in die ZVA-Meisterkurse integriert, kann aber auch separat gebucht werden.

AdA für AugenoptikerDie Absolventen erlangen die Befähigung, Lehrlinge auszubilden, anzuleiten und auf die Gesellenprüfung vorzubereiten. Der Kurs wird als Vollzeitkurs mit einer Dauer von zwei Wochen und als Teilzeitkurs mit einer Dauer von vier Wochen durchgeführt. In Vollzeit wird der Unterricht an 5 Tagen, in Teilzeit an 3 Tagen pro Woche jeweils von 7.45 bis 16.30 Uhr an der ZVA-Akademie in Knechtsteden abgehalten.

Der Lehrgang schließt mit der Ausbildereignungsprüfung vor dem Prüfungsausschuss der HWK Düsseldorf ab. Die bestandene Fortbildungsprüfung wird als Hauptteil IV der Meisterprüfung anerkannt und ist Voraussetzung zur Erlangung des Meistertitels.

Zusätzlich zu den Kurskosten werden Prüfungsgebühren seitens der HWK erhoben. Weiterhin sind individuelle Ausgaben für Lernmittel (Bücher, Kopien etc.) sowie Fahrt- und ggf. Unterbringungskosten einzuplanen. Auch für diesen Kurs kann zur Finanzierung der Kosten das Aufstiegs-BAföG in Anspruch genommen werden.